Suche

Follow Your Lifeline

A different point of view.

Schlagwort

Natur

Wenn die Sonne schlafen geht

 

Sonnenuntergang schwarz weiß

Abendsonne. Der Tag neigt sich dem Ende, Mutter Sonne legt ihr müdes Haupt nieder und bereitet sich auf die Nachtruhe vor.

Mauerwerk

Wenn du dieses Foto anschaust, was denkst du dann?

Friedhofsmauer, Frankfurter Hauptfriedhof

Exif_JPEG_PICTURE

Nichts zu sehen, oder?

Ich sag’s dir ganz ehrlich: wäre meine Schwester nicht mit mir spazieren gewesen, ich hätte nicht einmal die Hälfte der Pilze gesehen! Meine Schwester hat einen sehr genauen Blick, ständig entdeckte sie weitere Pilze und jeder besonders auf seine Art.

So viele „Tarnfarben“, die Pilze gleichen sich teilweise perfekt an die Umgebung an, sind auf den ersten Blick gar nicht zwischen dem Laub zu erkennen. Dabei sind sie viel zu schön, um nicht beachtet zu werden, schau’s dir selbst an.

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

 

Pilz-Parade vom Feinsten

Laaaaaaaaaaaangweilig! Waldspaziergang mit der Schwester, Pilze gucken – als ob das was Besonderes sei – sind das gerade deine Gedanken? Nun, ich kann darauf aber frei heraus antworten: NEIN! In keinster Weise – so viele verschiedene Sorten Pilze, und ich habe keinen Plan davon, ob sie giftig sind oder nicht. Ehrlich gesagt, das ist mir auch nicht wichtig, essen will ich sie eh nicht, dafür mich aber umso mehr an ihrer Besonderheit und Schönheit erfreuen. Hier kannst du dich selbst davon überzeugen, nicht nur heute – denn so viele Schönheiten brauchen ihren einzelnen Auftritt. Und deshalb wird es eine ganze Pilz-Serie geben. Bitteschön.

 

Exif_JPEG_PICTURE

 

Exif_JPEG_PICTURE

Naturschönheiten III

Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE  Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE  Exif_JPEG_PICTURE

Weil es so schön war, noch einmal – die Fasanerie in Wiesbaden

Ich hab noch nicht genug von der Fasanerie – und du?

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Fasanerie

Herbst, Sonne, Lichtspiel

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Fasanerie

Wiesbaden, Fasanerie

Die Fasanerie in Wiesbaden

Nach dem Abstecher am Kaiser-Wilhem-Turm ging es weiter zur Wiesbadener Fasanerie. Das Gelände ist sehr groß und sehr weiträumig mit seinen 25 Hektar angelegt. Da zur Zeit einiges auf dem Gelände umgebaut wird, war der Besuch etwas eingeschränkt. Nichtsdestotrotz gab es einiges zu bewundern.

Wer die Fasanerie nicht kennt: sie liegt im Nordwesten Wiesbadens und beherbegt in Gehegen Haus-, aber vor allem Wildtiere. U. a. konnte ich Waschbären, Fischotter, Wildkatzen, Luchse, Dammwild, Frettchen und verschiedene Vogelarten beobachten. Die Fasanerie liegt mitten im Wald und war ehemals ein Jagdgelände. Es soll dort auch Bären, Füchse und Wölfe geben. Ich denke, dass umbaubedingt diesmal die Tiere nicht zu sehen waren (oder ich habe die Wegweiser übersehen).

Absolut traumhaft sind die Bäume: Mammutbäume sind bspw. dort gepflanzt und absolut beeindruckend, wenn man neben solch riesigen Bäumen steht. Natürlich habe ich den Besuch in der Fasanerie auch in Bildern festgehalten, hier sind ein paar meiner Eindrücke vom Tag.

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: