Ihr Lieben, endlich habe ich die Zeit dazu, euch einen wunderschönen Blog vorzustellen, dem ich schon seit längerem folge. Die Bilderflut, die euch in diesem Blogpost erwartet, zeigt die wunderschönen kreativen Arbeiten der lieben Anne. Sie führt den liebevoll gestalteten Blog Hausnummer 8, den ihr im Folgenden anklicken könnt.

https://hausnummeracht.wordpress.com/about/

Vor gar nicht langer Zeit habe ich auf ihrem Blog ein kleines Gewinnspiel entdeckt und mitgemacht. Anne verloste diese wunderschönen selbstgemachten Stoffhäschen – welche sie übrigens selbst gemacht hat. Genau mein Geschmack, aber leider habe ich selbst nicht die Ruhe oder das Talent zum Nähen, so dass trotz ihrer ausführlichen Nähanleitung meine Hasen bestimmt irgendwelchen Zombies geähnelt hätten statt dem Ursprungsmotiv …

Bitte klickt zum vergrößern auf die Bilder, dann könnt ihr die Werke viel besser bewundern.

 

image

image

Auch dieser hübsche Tangram Hase aus Papier ist selbstgemacht, einfach zauberhaft!

image

eine Osterkarte

image

image

image

Eine Geschenketüte, selbst gestaltet, Anne trifft meinen Geschmack wirklich auf den Punkt!

image

Selbst die Tags lassen mein Herz höher schlagen!

image

Das ist mein „Osternest“ Mehr Osterdeko gibt es bei mir nicht. Pur und reduziert, ich freue mich jedes Mal darüber, wenn ich auf meinen Küchentisch schaue!

image

Die Hasenbande.

image

Das Hasentrio – der Hase mit den Polkadots ist mein Liebling!

image

image

image

 

Anne, ich danke dir so sehr über deine liebe Post, wie ich dir schon in meiner Mail schrieb: ich bin ganz schön nah am Wasser gebaut und mir stiegen erstmal die Freudentränen in die Augen. Deine Häschen und die anderen schönen Dinge werde ich in Ehren halten.

Vielen herzlichen Dank, ich wünsche dir und jedem Leser wundervolle Ostertage voller Freude!