… schreitet der Morgen voran. Schlaftrunken schaut mir die Stadt entgegen und versteckt sich noch unter der Nebeldecke. Sie mag nicht so recht aufstehen und wälzt sich noch hin und her. Es ist Wochenende, keine Eile.

Stille.

Nur ein leises Wispern.

Ich bin leise und schleiche auf leisen Sohlen weiter.

Bleibe wieder stehen und halte inne, lasse mich unter die Decke ziehen und atme ruhig ein und aus.

Heute ist Raum für meine Gedanken. Ich lasse sie fließen, schützend hat sich die Decke um sie gebildet und hält sie behutsam fest. Sie dürfen bleiben und sich ausbreiten in alle Nischen und Winkel.

Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE

Advertisements